E-Mobility…ein Fehlstart!

Wer wie ich in Berlin unterwegs ist, der hat sich sicherlich schon über die immer teurer werdenden Parkplätze und Verkehrsmittel in der Innenstadt geärgert. OMG, alles verstopft von Vorstadt-Panzern und Scheichs in BMWs. Ganz zu schweigen von den Touris, die Berlin erobern, besuchen, bereisen, kennenlernen oder auch nur durchqueren. Verkehr satt!
Parken in der Innenstadt ist so organisiert, das man nicht mehr mit dem Auto zur Arbeit fahren kann, es sei denn man hat eine eigene Tiefgarage Downtown.

Wie schön wäre es doch, wenn man das Auto einfach ausserhalb stehen lassen könnte und bequem in die City rollern…E-Scooter!

Xiaomi M365 Scooter

Wer jetzt aber denkt ihm würde das so einfach gemacht und er könnte sich einfach wie die Youtuber mit dem Roller im Kofferraum auf den Weg machen, dem macht die Politik einen Strich durch die Rechnung:

Es darf kein Scooter sein, wie man ihn europaweit verwenden kann. Ein deutsches Modell muss her, mit ABE! Dabei hat die Betriebserlaubnis keine besonderen Features gegenüber internationalen Modellen außer der Forderung nach 2 Bremssystemen, die dann meist ziemlich lächerlich umgesetzt sind oder glattweg extrem überzogen hydraulisch Doppelbremsscheiben, Hauptsache ABE, deutsches Fabrikat und teuer.