Das Ende der Desktop-Computer kommt!?

Bild des Benutzers andreas

In den vergangenen Jahren haben die Hersteller von Desktop Computern und Laptops erhebliche Einbrüche im Markt hinnehmen müssen und das hat auch seinen Grund!
In der Betriebswissenschaft redet man von Produktzyklen, die einen "Wellenberg" für ein Produkt sehen und einen abnehmenden Absatz für ein auslaufendes Produkt bzw. Konzept. Das Konzept der stationären Computer für den Anwender ist am auslaufen, abgelöst durch mobile Geräte der neuen Generationen, die mit gleicher oder zumindest ausreichender Leistung die Aufgaben der PCs der letzten Jahrzehnte übernehmen.
Fragen Sie doch einen Anwender, ob er einen Arbeitsplatz-PC oder einen Laptop bzw. ein adäquates mobiles Gerät wünscht...er wird sich in den meisten Fällen für die mobile Variante entscheiden, weil er, neben vielen anderen Argumenten, damit seine eigene "Persönlichkeit" eher gefördert sieht. Die neue Generation von Anwendern trägt ihr Kommunikationsgerät bei sich, unterstreicht damit die eigene Leistungsfähigkeit und kann mobil ihrer Tätigkeit nachgehen.
Was heißt das für die IT der näheren Zukunft? Die Unterstützung der Mobilgeräte ist das Ziel! Innerhalb des nächsten Jahrzehnts...vielleicht schon innerhalb der nächsten 5 Jahre. Stationäre PCs sind Geschichte, wie das Handy im Vergleich zum heutigen Smartphone, Wie Faxgeräte zu WhatsApp, wie Röhrenfernseher zu UHD Bildschirmen.
Die Förderung mobiler Geräte und deren Einsatzmöglichkeiten ist der Weg, den ein IT-Unternehmen heute nehmen muss, sei es mit Software oder Hardware. Die Branchenriesen haben sich bereits alle umgestellt, bzw. hadern mit den Problemen dabei. Für Microsoft wird es zur Überlebensfrage unter den Konkurrenten, die Anpassung an den neuen Markt zu schaffen. Erfolglose Firmen sind bereits reihenweise aus dem Markt gegangen, bzw. sehen die Katastrophe kommen.
AMD, Intel, HP, Dell und viele andere stehen vor der mobilen Zukunft der IT, wenn sie bestehen wollen. Ein IT-Markt, der Milliarden Anwender plötzlich hat, wie Facebook, WhatsApp, Samsung und Apple beweisen. Ich möchte mit meiner Website Konzepte für diesen technologischen Wandel und Möglichkeiten zeigen, wie man daran zukünftig profitieren kann. Wie sieht der Markt für Handel und Dienstleistungen aus im nächsten Jahrzehnt?